Karina Haas

Karina Haas,

Flügelhorn/Trompete

 

Karina wurde im schönen Landkreis Aichach-Friedberg in Bayern geboren. Mit 8 Jahren erhielt sie ihren ersten Trompetenunterricht im örtlichen Musikverein, nachdem der liebe Papa mit ihrer eigentlichen Wahl, der Querflöte, so gar nicht einverstanden war: O-Ton: „Des Gepfeife hör‘ ich mir net den ganzen Tag an“.

Im sinfonischen Blasorchester, einer kleinen Egerländerbesetzung des Ortes und einer typisch englischen Brass Band Formation (Kornett) bestätigte sich schließlich auch für Karina, dass die Trompete die einzig richtige Wahl ist.

 

Das Trompetenstudium führte sie vor und nach dem Abitur nach Frankfurt (Prof. Klaus Schuhwerk) und anschließend über Amsterdam (Wim Van Hasselt, Theo Wolters, Ad Welleman) nach München, wo sie Ihren Master of Music bei Prof. Hannes Läubin und Prof. Thomas Kiechle abschloss.

Ein Praktikum, einen Zeitvertrag, viele Orchesteraushilfen und Bühnenmusiken später landet Karina schließlich in Osnabrück, wo sie nun ihrer Liebe zur Trompete freien Lauf lässt. Zur Zeit unterrichtet sie an der Musikschule in Bremen Trompete und hat außerdem einen Lehrauftrag an der Universität Osnabrück im Fach Trompete.

Neben regelmäßigen Aushilfstätigkeiten in verschiedenen Kulturorchestern geht es mit „Blechlastig“ für Karina nun zurück zu Ihren Wurzeln.